Pressemitteilungen

Aufstiegs-Relegation zur Landesliga Nord in Welzheim

Das erste BSV-LigaTeam verkraftete zu Beginn der Aufstiegs-Relegation am Olympiastützpunkt in Welzheim die krankheitsbedingten Ausfälle zweier etatmäßiger Schützen. Probleme derer nicht genug, war die medizinische Abteilung voll gefordert um das BSV-Team über Nacht zu komplettieren. Nebenbei kamen auch noch technische Probleme mit dem Equipment hinzu, ganz klar da konnten die engen Partien in hochklassigen Duellen ohne das notwendige Quäntchen Glück nicht gewonnen werden. Absolute Ligastimmung lag in der Halle, Ligafieber pur, lautstarke Unterstützung  für alle Mannschaften machten die Wettkämpfe für die Bogenschützen aus Nah und Fern zum Erlebnis. Das BSV-Team mit Friedrich Karle, Thomas Mogler und Heiko Kießling verkaufte sich gegen bärenstarke Konkurrenz prächtig und nimmt im nächsten Jahr wieder Anlauf für den Aufstieg in die Landesliga Nord.
 TM

Bezirksligen  – Liga – Wettkampftag 1

Am ersten Wettkampftag der Bezirksligen setzten die Schützen des BSV Brackenheim deutliche Akzente in einigen turbulenten Matches. So mancher Schütze des Bezirksliga A-Team kehrte gerade noch rechtzeitig aus dem  verschneiten Zermatt zurück, um in der Brackenheimer Sporthalle zu bestehen. Peter Seiler, Georg Seiler und Fabian Karle befinden sich auf Aufstiegskurs in die Bezirksoberliga, da kann Teamchef Jörg Eysen hoch zufrieden sein. Ganz eng geht es in der höchsten Unterländer Ligaklasse, der Bezirksoberliga, zu, denn nur wenige Punkte trennen die Konkurenten zwischen den Abstiegsrängen bis hoch auf Platz 4. Eine gute Leistung konnten Team II u. III mit Tillmann Schwarz, Lukas Mogler, Marco Scheunemann, Jerzy Rybus, Beate u. Thomas Herrmann, Arend Acht, Patrick Neubauer u. Anke Merker abrufen, jedoch fehlte in so manchen engen Partien das notwendige Glück um Punkte zu machen. Unter Wert geschlagen liegen diese Teams in der unteren Tabellenhälfte mit Anschluss an das gesicherte Mittelfeld. Ganz wichtig ist die Geschlossenheit im BSV-Team I mit Friedrich Karle, Marcus Bleise, Thomas Mogler u. Claude Schmitt, der den krankheitsbedingt fehlenden Reiner Küchle glänzend vertrat. Mit unglaublicher Nervenstärke setzten unsere Spitzenschützen manchmal erst ein, zwei Sekunden vor Ablauf der Schiesszeit ihre Pfeile ins geliebte Gold, dies ergibt Platz 1 in der Bezirksoberliga für den BSV Brackenheim.
TM

Goldene Bezirksmeisterschaften Bogen Halle 2018

Die BSV-Bogenschützen glänzen bei den Bezirks-meisterschaften Halle 2018 beim Heimspiel „Dahoim“ in der Brackenheimer Halle. Im ersten Wettkampfjahr platziert sich Katja Bunge, Blankbogen Damen nach äußerst starker Leistung auf einen nicht zu erwartenden dritten Rang, noch vor der viel höher einzuschätzenden Deutschen Meisterin im 3D-Schiessen! Phillip Eckert, Blankbogen Herren zeigte eine ansprechende Leistung mit einem sehr guten Mittelfeldplatz. Thomas Mogler, fordert die Favoriten aufs Äußerste und holt mit persl. Bestleistung in der Einzelwertung Blankbogen-Bronze, im Team geht es knapp an Silber vorbei auf dem 3.Platz. Der erstarkte Tillman Schwarz belegt den 3. Platz bei den Junioren. Team-Silber gibt es für die Herren mit Scheunemann, Marco, Neubauer Patrick u. Oliver Gäng.

Mika Andres, Schüler C, schrammt am Gold vorbei auf Silber, Tim Kümmerle u. Lukas Mallasch auf Platz 2 u. 3, zusammen bedeutet dies das erste BSV-TeamGold. Die Überraschungen des Tages gelingen Ben Kümmerle mit dem Sieg bei den Schülern B, vor Aiden Gullicksen als Dritten und Jonathan Nitschke, zusammen gewinnen sie das zweite BSV-TeamGold.

Mit sehr starker Leistung platziert sich Tim Katzenberger, Schüler A, auf Platz 4 vor Jan Neubauer, Matthias Köhler, Andre Henrich u. Marco Pintea, dies bedeutet das dritte BSV-TeamGold. In der weibl. Jugendklasse holt Lena Mogler Silber nach Brackenheim. Lukas Mogler, Jugend männl. sichert sich souverän den Bezirksmeistertitel, Kay Fischer im guten Mittelfeld, zusammen sammeln sie das vierte BSV-TeamGold. Die BSV Master Damen Beate Herrmann, Anke Merker und Silke Küchle gewinnen das fünfte BSV-Team-Gold. Mit dem Sieg des Master Herren Teams mit Friedrich, Karle, Bleise Markus u. Reiner Küchle ist das sechste BSV-TeamGold perfekt.
TM

Kreismeisterschaften Halle 2018

In ihrem ersten Wettkampf holen unsere jüngsten Schützen Mika Andres,Tim Kümmerle und Lukas Mallasch im Einzel Platz 2 – 4 und gewinnen bei den Schülern C souverän Team-Gold. Jonathan Nitschke mit Silber, Ben Kümmerle mit Bronze u. Aiden Gullicksen als Vierter im Einzel, liegen in der Teamwertung bei den Schülern B ganz vorne. Tim Katzenberger siegt absolut verdient bei den Schülern A, Marco Pintea überrascht als Dritter vor Jan Neubauer, Matthias Köhler und Andre Henrich, somit erneut ganz klar Mannschafts-Gold für den BSV Brackenheim. Lena u. Lukas Mogler holen sich eindeutig in der Jugend weibl/männlich die Titel. Kay Fischer liegt auf Platz 3 im Einzel, ergo erneut goldene Meisterehren im Jugendteam. Marco Scheunemann, Oliver Gäng u. Patrick Neubauer holen Team-Silber bei den Herren. Bei den Herren Masters verteidigte Friedrich Karle seinen Titel im Einzel, ebenso erneut ganz oben im Team mit Reiner Küchle u. Marcus Bleise, Bronzemedaille für das Team II mit Jerzy Rybus,Thomas Mogler u. Arend Acht. Einen Doppelsieg feiern die BSV-Langbogner Jörg Eysen mit Gold und Mark Niethammer auf dem Silberrang. Tillmann Schwarz liegt bei den Junioren auf dem 3.Platz. Nichts verlernt hat Silke Küchle mit Silber bei den Damen Masters, gefolgt von Beate Herrmann u. Anke Merker, na klar Team-Gold für den BSV Brackenheim. Ganz starke Leistung von Katja Bunge bei den Blankbogen Damen mit Bronze im Einzel, zusammen mit Philipp Eckert u. Thomas Mogler bedeutet dies Team-Bronze.
TM

3D-Bogenparcour in Jagsthausen

Knallharte Jungs und Mädels des BSV Brackenheim besuchten Ende Oktober den 3D-Bogenparcours Oxbow in Jagsthausen bei Temperaturen um die 10 Grad. Wetterfeste Klamotten und festes Schuhwerk sind die ersten Voraussetzungnen für einen erfolgreichen 3D-Bogenschützen. Aber was ist eigentlich 3D-Bogenschießen? Realitätsnahe Wildtiere aus Kunststoff (PU-Schaum) von einer kleinen Ratte bis hin zum Bison mit entsprechenden eingezeichneten Trefferbereichen dienen als Ziel. Es geht in einem Rundkurs über Stock und Stein, über Feld, Wald und Wiese von Ziel zu Ziel. Alle Entferungen sind abzuschätzen, es gibt keine Entfernungsangaben. Da heißt es für die Bogner, Robin Hood in bester Manier nachzuahmen. Ein großes Lob für die Ausdauer der jüngsten Teilnehmer Ben, Lukas, Tim und Mika, die ihre Konzentration in einem über fünf Stunden erlebnisreichen Besuch hochhalten konnten. So war es auch kein Wunder, dass diese Jungs alle Ziele getroffen und das Duell gegen ihren Betreuer Thomas haushoch gewonnen haben.
TM

Deutsche Meisterschaft 3D

Beate Herrmann und Thomas Mogler überraschten bei den Deutschen Meisterschaften Bogen 3D in Hinzweiler/Pfalz. Die neue Disziplin Bogen 3D ist dem jagdlichen Schießen nachempfunden. Die Schützen durchwandern wie im Feldbogensport einen Parcours mit 24 Zielen, jedoch handelt es hierbei nicht um Scheiben, sondern um realitätsnahe Kunstoffnachbildungen von Wildtieren verschiedenster Größe von einer Maus bis hin zum Hirschen mit entsprechend eingezeichneten Trefferzonen. Für die Schützen geht es über Stock und Stein, im Wald und über die Wiese, bergauf wie bergab und alle Ziele auf unbekannte Entfernung bis zu 45 Meter einzuschätzen, das war die größte Herausforderung für alle Schützen. Nach mehrstündigem Wettkampf über zwei Tagen hinweg erzielte Beate Herrmann, Damen Recurve sensationell einen exzellenten 5. Platz, nur wenige Ringe hinter den Medaillen. Das absolute Highlight aus Brackenheimer Sicht setzte Thomas Mogler in der Altersklasse Recurve. Nach dem ersten Tag auf Platz 3 liegend, liebäugelte das Brackenheimer Lager schon mit einer Medaille, wohl wissend um die knappen Abstände an der Spitze. So kam es wie es kommen musste, die Konkurrenz schoss am zweiten Tag wie entfesselt und Mogler sah schon seine Felle davon schwimmen. Die letzten Ziele mussten entscheiden, höchste Konzentration gepaart mit allen konditionellen Fähigkeiten brachten Mogler zurück in den Kampf um die Medaillen. Showdown, am allerletzten 3D-Ziel einer Wolfsnachbildung auf geschätzte 33 Meter. Die Luft brannte, Spannung pur unter 4 Schützen, die alle noch Medaillenchancen hatten. Nerven, wie Drahtseile waren gefragt! Mogler setzte seine letzten Pfeile perfekt ins Ziel und holte sich somit sensationell Silber in der Herren-Altersklasse. Nach hiesigen Informationen ist es die erste Einzelmedaille bei Deutschen Meisterschaften für den BSV Brackenheim. Die erfolgreichste Freiluftsaison des BSV Brackenheim seit dessen Bestehen geht mit Medaillen und Spitzenplätzen bei Deutschen Meisterschaften, siegreichen u. erreichten Top-Platzierungen bei Landesmeisterschaften, Aufstellen eines neuen württembergischen Rekords mit nur 10 Ringen unter dem dt. Rekord, zahlreichen Siegen bei Bezirks- und Kreismeisterschaften und vielen neuen persönlichen Bestleistungen zu Ende. Neben dem „Gewinnen“ ist das „Miteinander-Erleben“ viel „Wichtiger“, denn ein Lächeln oder die Freude eines Beginners oder Kindes über einen gelungenen Schuss, zählen beim BSV Brackenheim genau soviel wie eine Deutsche Meisterschaft.
TM

Deutsche Meisterschaft Bogen WA

Bei den deutschen Meisterschaften Bogen Fita in München holte unserer Team in der Mannschafts-wertung
Herren-Altersklasse mit Marcus Bleise, Reiner Küchle und Friedrich Karle nach einem ungemein spannendem Wettkampf
die  – B R O N Z E  – M E D A I LL E – nach Brackenheim.
TM

Landesmeisterschaften Bogen 3 D

Der BSV Brackenheim überzeugte bei der ersten Landesmeisterschaft Bogen 3D in Murrhardt. Die BSV-Bogner spielten auf dem anspruchsvoll gestellten Parcours souverän ihr ganzen Können und Routine aus. Steilste Bergauf- und Bergabschüsse bis auf 45 Meter, engste Schussfenster und kleinste Ziele forderten alle Schützen aufs Höchste heraus. Hirsch, Bergziege, Wolf und Co zeigten sich nur für 90 Sekunden auf unbekannter Entfernung den Schützen, ansonsten war für diesen die Zeit der Pfeile abgelaufen. Claude Schmitt lag bei seinem ersten Start in der Instinktivklasse auf einem sehr guten 8.Platz. Mark Niethammer überzeugte bei den Langbognern Herren, schrammte ganz knapp am Podest vorbei auf den undankbaren 4. Platz. Lena Mogler u. Tim Katzenberger konnten nach hartem Kampf glänzendes Edelmetall in Form der Silber- u. Bronzemedaille nach Brackenheim mitnehmen. Das Quäntchen Glück stand der Konkurrenz zur Seite, denn nur zwei Ringe trennten Lena Mogler vom Sieg in der Schülerklasse. Lukas Mogler, Jugend, wollte da nicht zurückstehen und nahm ebenfalls stolz Silber mit nach Hause.
Beate Herrmann dachte sich, was die Jugend kann, kann ich schon lang und belegte Platz 2 bei den Damen. In bestechender Form zeigte sich Thomas Mogler, Altersklasse Herren, der sich sensationell auf dem Silberrang vor vielen höher eingeschätzten Favoriten platzierte. Silberlocke Winnetou meinte am Ende:  „Die Ausbeute der BSV-Bogner kann sich mehr als sehen lassen, denn viele glänzende Medaillen aus dem Schatz am Silbersee in Murrhardt gingen verdient nach Brackenheim!“
TM

Deutscher Rekord in Sichtweite

Eine Hitzeschlacht im Glutofen Welzheim erlebten die BSV-Schützen bei den Württemb. Meisterschaften. Sonnencreme, Kopfbedeckung und Eiswürfel waren gefragte Utensilien.
Tim Katzenberger zeigte seine seine großen Klasse bei den Schülern B auf der 25 Meter Distanz mit einem Platz unter den Top 15. Lena Mogler verbesserte ihre persönl. Bestleistung auf 501 Ringe bei den Schülerinnen A auf 40 Meter und sicherte sich einen tollen 13. Platz. In der starken Jugendklasse platzierte sich Lukas Mogler erneut unter den Top 20. Bei den Herren lief es fast planmäßig für Fabian Karle u. Heiko Kießling mit guten Plätzen im Mittelfeld. In der Alterskl. Damen ereichten Anke Merker und Beate Herrmann mit sehr guter Leistung Platz 9 und 10.
In der Alterskl. Herren gingen Reiner Küchle, Marcus Bleise, Friedrich Karle, Thomas Mogler an den Start. Thomas Mogler lag mit tollen 564 Ringen im guten Mittelfeld. Mit einer Topleistung von 626 Ringen wurde Reiner Küchle verdient mit Silber belohnt, Marcus Bleise mit Top-Ergebnis von 606 Ringen als 11ter und Friedrich Karle mit 597 Ringen auf Pl.15 im Einzel. Mit diesen Spitzenergebnissen von Küchle, Bleise u. Karle holte das BSV-Team haushoch die Team-Goldmedaillie mit einem „Neuen  Württembergischen Rekord von 1829 Ringen„, der nur wenige Ringe unter dem Deutschen Rekord liegt.
TM

Württembergische Meisterschaften Feldbogen

Die Feldbogenschützen des Bogensportverein Brackenheim starteten bei den Württembergischen Meisterschaften Feldbogen auf dem Bogengelände des Bogenclub Magstadt. Der schwere Parcours auf dem Niveau einer deutschen Meisterschaft forderte das Können aller Bogenschützen auf äußerste heraus. Steilste Bergauf- und Bergabschüsse auf unterschiedlichsten Distanzen bis zu 60 Metern setzten den Schützen ungemein zu.Lange Zeit kämpften die Langbogner Jörg Eysen und Mark Niethammer um die Medaillen, lagen am Ende wenige Ringe zurück auf Platz 6 u. 7, Thomas Mogler platzierte sich als Doppelstarter hier auf dem 14. Platz. In der Jugendklasse sicherte sich Lukas Mogler zu wiederholten Male einen sehr guten sechsten Platz in einer starken Konkurrenz. Beate Herrmann erreichte mit einer prima Leistung in der Damenklasse einen sehr guten 7. Platz. In der starken Herren Altersklasse Recurve vertraten Friedrich Karle und Thomas Mogler exzellent die Farben des BSV Brackenheim mit Platz 5 und 9.

Seit dem Sieg 2013 in Mühlen von Helen Eysen in der Jugendklasse wartete der BSV Brackenheim sehnsüchtig auf eine Medaille im Feldbogensport.

Lena Mogler, die zum ersten Male auf großen Parkett in dieser Disziplin unterwegs war, zeigte eine außergewöhnliche Leistung in der Schülerklasse. Nach großartigen Kampf gegen die Favoriten holte Lena Mogler überglücklich die Bronzemedaille nach Brackenheim
TM

Einsteiger – Turnier

Im Rahmen des Vereinsfestes starteten die Newcomer des BSV Brackenheim bei ihrem Einsteiger-Turnier. Die Neulinge erzielten bereits beachtliche Ergebnisse, obwohl so mancher erst wenige Trainingseinheiten mit dem Bogen absolvieren konnte. Der jüngste Teilnehmer Lukas Mallasch siegte souverän in der Schülerklasse Blankbogen. Ben Kümmerle gewann mit beachtlicher Ringzahl die Schülerklasse B. In der Schülerklasse A setzte sich Matthias Köhler mit dem Tageshöchstergebnis vor Marco Pintea und Jonathan Nitschke durch. In der Herrenklasse wechselte die Führung hin und her, am Ende holte sich verdient Gero Nitschke den Sieg vor Oliver Gäng und Marcel Mayer. Bei den Damen schoss Katja Bunge konzentriert Pfeil um Pfeil ins Zentrum, so dass der erste Sieg fällig war. Philipp Eckert zeigte sein großes Können in der Blankbogenklasse 25 Meter mit dem Gewinn des ersten Platzes.  Tim Katzenberger lag in der Schülerklasse A auf 25 Meter erwartungsgemäß ganz vorne. Michael Katzenberger, Herrenklasse Masters, wollte da nicht zurückstehen und holte sich ebenfalls das Gold. Mit guter Laune und lachenden Gesichtern bei Jung und Alt klang das Vereinsfest mit einem gemütlichen Beisammensein aus.
TM

Bezirksmeisterschaft Fita – Sieben auf einen Streich

Jogi Löws Motto „Mir sen Di, wo gwinne welle“, ist ganz einfach „Programm“ für die Bogenschützen des BSV Brackenheim mit sieben Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen bei den Bezirksmeisterschaften Fita auf dem Bogensportgelände des SC Ludwigsburg.
Tim Katzenberger distanzierte bei den Schülern B eindeutig die Konkurrenz auf die Plätze. In der Schülerkl. A, weibl zeigte Lena Mogler eine sehr gute Leistung mit Platz 2, Kay Fischer belegte bei den Jungs einen guten 5.Platz. Einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg verbuchte Lukas Mogler in der Jugendklasse. Abiturient Tillmann Schwarz erkämpfte sich bei den Junioren Platz 2. Herren-Teamgold gewannen Fabian Karle, Marco Scheunemann und Heiko Kießling, der mit einer Leistungsexplosion gegenüber der Kreismeisterschaft überraschend Einzel-Gold nach Brackenheim holte.
Anke Merker siegte mit überragender Leistung in der Damen Altersklasse vor Beate Herrmann u. Inge Karle auf Platz 3 u. 6, somit eindeutiger BSV-Sieg in der Teamwertung. Reiner Küchle, im Einzel auf Silber vor Marcus Bleise mit Bronze, siegten zusammen mit Friedrich Karle im Team in der Herren-Altersklasse. Thomas Mogler u. Jerzy Rybus konnten da nur noch staunen und platzierten sich mit toller Leistung hinter ihren Vereinskameraden im sehr guten Mittelfeld.
TM

Kreismeisterschaften Fita

Die Bogenschützen des BSV Brackenheim dominierten bei den Kreismeister-schaften Fita auf der Bogensportanlage der SGi Weinsberg  In der Schülerkl. B gewann Tim Katzenberger haushoch die Konkurrenz und sicherte sich die Goldmedaille. Da wollte Kay Fischer, Schülerkl. A nicht nachstehen und holte sich den ersten Platz. Lena Mogler, Schülerkl. A weiblich, ließ mit ihrem Ergebnis aufhorchen, gewann klar bei den Mädels den ersten Platz, der auch bei den Jungs zum Sieg gereicht hätte. Lukas Mogler setzte sich mit all seiner Routine gegen die Konkurrenz in der Jugendklasse durch. Bei den Junioren ging kein Weg an Tillmann Schwarz vorbei, so dass die nächste Goldmedaille fällig war. In der Altersklasse Damen ging das Gold an Anke Merker vor Beate Herrmann und Inge Karle als Vierte in der Einzelwertung. In der Altersklasse Herren sicherten sich in der Reihenfolge Reiner Küchle, Friedrich Karle und Marcus Bleise die ersten Plätze, gefolgt von Thomas Mogler, Claude Schmitt u.Jerzey Rybus auf den Pl. 6-8. Fabian Karle lag bei den Herren einen Ring hinter dem Sieger auf Platz 2,  vor Heiko Kießling auf Pl. 4 und Marco Scheunemann als Sechsten. Die Teamwertungen gingen bei den Herren, in der  Alterskl. Damen und Herren, diese sogar mit einem Doppelsieg, eindeutig nach Brackenheim.
TM

FELD-Bogen – Bezirksmeisterschaft 2017 Murrhardt

Triple, Doppelsieg und fünf Einzeltitel holten die Feldbogenschützen des BSV Brackenheim bei der Bezirksmeisterschaft in Murrhardt. Beate Herrmann verteidigte mit aller Routine ihren Titel bei den Damen. Erster Sieg für den BSV Brackenheim. Lena Mogler ließ der Konkurenz in der Schülerklasse keine Chance, somit Titel Nummer 2 für Brackenheim. Lukas Mogler, Jugendklasse, zeigte auf dem schwierigen Parcours seine Qualitäten und gewann Titel Nummer 3 für Brackenheim. Doppelsieg und Titel Nummer 4 holten die BSVler in der Alterskl. Herren. Friedrich Karle siegte in bestechender Frühform mit einem Top-Ergebnis von 306 Ringen. Die Überraschung des Tages gelang Thomas Mogler mit neuer persönlicher Bestleistung von 280 Ringen auf dem Silberrang.

In der Langbogenklasse Herren geht kein Weg an den Schützen des BSV Brackenheim vorbei. In jedem Wettkampf werden zwar die Karten neu gemischt, aber die Medaillen bleiben in Brackenheim. Das Triple für Brackenheim, neuer Bezirksmeister Langbogen wurde erstmals Mark Niethammer, der sich absolut verdient gegen seine Vereinskameraden Jörg Eysen, Platz 2 und Thomas Mogler als Dritten durchsetzten konnte. Glückwunsch, Gratualtion an alle Brackenheimer Feldbogner für ihre tollen Leistungen, denn jeder BSV-Starter holte eine Medaille!
TM

Vereinsmeisterschaften Feldbogen 2017

Glasklare kalte Nacht, in der Früh alles erwacht, Tau auf der frisch gemähten Bogenwiese und ein exzellent gestellter Parcours erwartete die Feldbogenschützen des BSV Brackenheim bei ihren Vereinsmeisterschaften Feld 2017. Mit strahlendem Sonnenschein ging es für die Feldbogner auf die beiden Runden mit je 12 Zielen, zu einem auf unbekannte Entfernungen zum anderem mit den bekannten Entfernungen bis zu 60 Metern. Schwierig, schwierig, wie weit ist die Scheibe eigentlich entfernt? Der Lichteinfall darf nicht unterschätzt werden, aber ja nicht den abfallenden Geländeverlauf unterschätzen. Ein kleines Schussfenster zwischen den Bäumen ist gerade noch frei um so manches kleine Ziel mit seinen Pfeilen dekorieren zu können. Höchst konzentriert und mit viel Routine lösten die BSV- Bogner all diese Aufgaben in meisterlicher Manier.
Lena Mogler gewann mit sehr guter Leistung ganz klar die Schülerklasse. Beate Herrmann siegte eindeutig bei den Damen.  Lukas Mogler, Jugend, war nicht zu schlagen. In der Altersklasse Herren brillierte Friedrich Karle in Topform vor Thomas Mogler u. Thomas Herrmann. Neuer Vereinsmeister der Compound Herren wurde Björn Fleischmann. Matthias Härtel gewann die Blankbogenklasse, Zweiter wurde Claude Schmitt. Sieger in der umkämpften Langbogenklasse wurde Marc Niethammer vor Jörg Eysen und Thomas Mogler.
TM

Soziales Engagement  – Schulprojekt ZAGY Brackenheim

Arvid Kießling, Neuntklässler des Zabergäu-Gymnasiums Brackenheim, absolvierte beim Bogensportverein Brackenheim sein Schulprojekt Soziales Engagement.
Als aktiver Bogen-Wettkampfschütze und mehrfacher Teilnehmer bei deutschen Meisterschaften konnte er seine Stärken voll ausspielen. Er brachte seinen großen Erfahrungsschatz und immenses Wissen im Bogensport im Bereich des Kinder- und Einsteigertrainings als „Jung-Trainer“ ein.
In die Trainingseinheiten führten seine „Warm up’s“, d.h. die verschiedensten altersgerechten Aufwärmspiele, gepaart mit einer bogenspezifischen Gymnastik. Im Anschluss folgten sehr abwechslungsreiche Technikzirkel „Schussablauf“ unter Einsatz von modernsten Trainingshilfsmitteln, wie z.B. einer Videoanalyse oder ganz einfach mit dem Theraband.
Immer wieder aufs Neue konnten die Newcomer mit interessanten Schießspielen, dem Nikolaus- oder Gummibärentraining sowie nützlichen Tipps des Fachmanns zur Verbesserung der jeweiligen Schusstechnik begeistert werden.
Ein Jeder lauschte sehr genau bei den Themen Sicherheit, Materialkunde, des Feintunings von Pfeil und Bogen, der Wettkampftaktik sowie den Erfahrungen und Erlebnissen eines Wettkampfschützen. Ein großartiges Projekt für alle Beteiligten!
TM

Meisterschaft Bezirksoberliga – Bogen

Der Bogenschützen-verein Brackenheim begrüßte die besten Unterländer-LigaTeams zu ihrem 2. Wettkampftag in der Brackenheimer Sporthalle. In der Bezirksliga A konnte sich das BSV-Team IV mit Jörg Eysen, Werner Link, Arend Acht, Marco Scheunemann und Inge Karle mit dem zweiten Platz den erhoften Aufstieg erkämpfen. In der Bezirksoberliga starten die Brackenheimer Schützen mit drei Teams. Mit großem Einsatz wehrte sich das BSV-Team III mit Tillmann Schwarz, Helen Eysen, Fabian Karle und Lukas Mogler mit allen Kräften, aber oft fehlte in engen Duellen einfach das Quäntchen Glück. In Topform präsentierte sich das BSV-Team II mit Teamkapitän Thomas Mogler, Hans Jahodiez, Beate u. Thomas Herrmann, die sich mit vielen klaren Siegen auf Platz 3 katapultierten. Spannung pur an der Spitze, denn im letzten Match des Tages ging es für das BSV-Team I mit den Topschützen Friedrich Karle, Reiner Küchle, Marcus Bleise und Claude Schmitt um die Meisterschale. Eine leichte Nervosität zu Beginn des Matches war zu spüren, aber danach setzten die Brackenheimer Schützen immer mehr ihre Pfeile in das 4 cm große Gold auf der Scheibe in 18 Metern Entfernung. Am Ende gewann das BSV-Team I mit großem Vorsprung das Match und sicherte sich damit verdient die Meisterschaft in der Bezirksoberliga.
TM


Landesmeisterschaften Bogen Halle 2017

Acht Bogenschützen des BSV Brackenheim starteten bei den Landesmeisterschaften Halle 2017 in Ditzingen. Lukas Mogler, Jugend, lieferte einen guten Wettkampf ab und platzierte sich unter den Top 30. Noch besser machte es Tim Katzenberger, Schülerklasse B, der am Morgen noch von der Grippe geschüttelt wurde, mittags sich jedoch in Topform an der Schießlinie präsentierte. Nur wenige Ringe trennten Tim von den Medaillen, der als sehr guter Sechster den Wettkampf abschloss.
In der Alterskl. Herren vertraten Friedrich Karle, Thomas Mogler u. Marcus Bleise exzellent die Farben des BSV Brackenheim. Eine alte Weisheit sagt, dass der Wettkampf erst mit dem letzten geschossenen Pfeil beendet ist. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit war der BSV-Express nach der Pause nicht mehr zu stoppen. Ring um Ring wurde aufgeholt, der Rückstand auf die Führenden schmolz wie Schnee zusammen. Die Favoriten wackelten bedenklich, den das  BSV-Team lieferte perfekte Durchgänge ab. Am Ende kratzte das BSV-Team an Silber, konnte aber zufrieden die Bronzemedaille nach Brackenheim mitnehmen.
In der Damen Alterskl. brillierten Inge Karle, Beate Herrmann u. Anke Merker, im Einzel auf einem hervorragenden 5. Platz, als tolles homogenes Team mit Silber in der Mannschaftswertung. Eine großartige Leistung unserer BSV-Damen, Gratulation!!
TM

Go for Gambia – Benefizturnier TSV Ohrnberg

  Das zwölfte Benefiz-Bogenturnier des TSV Ohrnberg brachte nicht nur Sieger hervor, sondern jeder einzelne Teilnehmer ist ein Gewinner für die humanitäre Hilfe Gambia Öhringen. Gerne unterstützen die Bogensportler aus Nah und Fern mit ihren Startgeldern, die auch sehr gerne aufgerundet werden, die zahlreichen Projekte der Gambia Hilfe, wie bsplw. die Errichtung von Schulen, Kindergärten, eines Brunnens und eines Ausbildungszentrums für viele Kinder und Jugendliche in Gambia.“Über den Sport, Menschen helfen zu können, ist einfach wunderbar“, so Achim Schäfer, TSV Ohrnberg. Bei der offiziellen Scheckübergabe in Höhe von 1900 Euro zeigten sich die Verantwortlichen der Gambiahilfe, überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Bogensportler, denn diese Summe ist das Startkapital für das jüngste Projekt, einen Neubau eines Kindergartens. Näheres können Sie unter: www.gambiahilfe-hohenlohe.com nachlesen.
Das Sportliche der drei Bogner des BSV Brackenheim soll nicht verschwiegen werden. Lukas Mogler lag in der eminenten starken Jugendkl. mit sehr gutem Ergebnis auf Platz 7. Lena Mogler, Schülerkl. weibl., erzielte eine neue persönliche Bestleistung und holte die Silbermedaille nach Brackenheim. Last but not least, konnte Thomas Mogler sich bei den Herren Masters die Bronzemedaille sichern.
TM

6x TEamGold BSV Brackenheim – Bezirksmeisterschaften Halle 2017

img_0966Der Bogenschützen des BSV Brackenheim bewiesen bei der Bezirksmeisterschaft absolute Heimstärke. Tim Katzenberger, Schülerkl. B distanzierte klar die Konkurrenz. Lena Mogler holte Silber bei den Schüler A,  zusammen mit Jan Neubauer im Einzel auf Platz 4 u. Kay Fischer (Einzel Platz 6)  gewann das Team Gold.  Newcomer Tobias Häring belegte einen guten Rang 7 bei seinem ersten Wettkampfstart.
Lukas Mogler holte Bronze in der äußerst starken Jugendklasse, Robin Neubauer u. Florian Schlötzer lagen im Mittelfeld. Pia Neubauer, Jugend weibl. erreichte einen guten 7.Platz. Bei den Junioren siegten Patrick Neubauer, Tillmann Schwarz u. Felix Böse in der Mannschaftswertung. Heiko Kießling, Fabian Karle u. Marco Scheunemann holten ebenfalls Gold im Team der Herrenklasse. Langbogner Jörg Eysen, im Einzel Zweiter, gewann mit Thomas Mogler u. Marc Niethammer das TeamGold. Im Compound brachte Neuling Björn Fleischmann als 7ter eine gute Leistung. Die bärenstarke Beate Herrmann belegte Platz 2 bei den Damen Masters mit einer außerordnetlichen Leistung, Anke Merker erreichte einen sehr guten Platz 4, knapp dahinter Inge Karle, zusammen im Team bedeutete dies weiteres Gold für den BSV Brackenheim. Ein immens starker Friedrich Karle siegte bei den Herren Masters, Thomas Mogler erzielte den 5. Platz u. Marcus Bleise lag auf Platz 7, knapp dahinter Claude Schmitt u. Jerzy Rybus. Das MastersTeam mit F. Karle, Th. Mogler u. M. Bleise holte das sechste TeamGold für den BSV Brackenheim bei den Bezirksmeisterschaften Halle 2017.
TM

Kreismeisterschaften Halle 2017

km2017Der Bogensport boomt, kein Wunder war somit die neue Rekordteilnehmerzahl bei den Kreismeisterschaften Halle 2017 in Brackenheim. Tim Katzenberger, Schülerkl. B, konnte mit einer super Leistung den 2. Platz erringen.

Pia Neubauer u. Lukas Mogler, Jugend w + m. wiederholten ihre 2. Plätze aus dem Vorjahr, Florian Schlötzer u. Robin Neubauer landeten auf Platz 5. u. 6. In der Reihenfolge Kay Fischer, Jan Neubauer und Tobias Häring dominierte der BSV die Schülerkl. A mit den Plätzen 1 bis 3. Lena Mogler siegte überlegen in der weibl. Schülerkl. A. Tillmann Schwarz, Patrick Neubauer u. Felix Böse platzierten sich bei den Junioren auf Rang 2, 3, u. 7. Björn Fleischmann holte sich im Compound Herren den 3. Platz. Bei den Herren belegten Heiko Kießling, Fabian Karle und Marco Scheunemann die Ränge 4 bis 6. In der Damen Masters holte Anke Merker Silber, Beate Herrmann Bronze u. Inge Karle Platz 4. Friedrich Karle ist neuer Kreismeister bei den Herren Masters, es folgten auf Platz 4 bis 6 Thomas Mogler, Marcus Bleise, Claude Schmitt u. Jerzy Rybus als Achter. Paparazzis schwirrten um die BSV Langbogner, als Robin Hood u. seine Gefährten Farbtupfer in die Halle brachten. Im Einzel siegte Jörg Eysen vor Th. Mogler u. Marc Niethammer auf Platz 3 u. 5. Zusammen sind wir stark, deswegen gingen die Teamwertungen in der Schülerkl. A, Junioren, Herren Recurve, Herren u. Damen Masters sowie Langbogen eindeutig nach Brackenheim.

TM

Robin Hood in Brackenheim KM Halle 2017

BildDie Paprazzis schwirrten um die Langbogenschützen des BSV Brackenheim, wie die Mücken um das Licht. Mit Jörg Eysen als Robin Hood, dem begnadeten Bogenschützen mit seinen tollkühnen Gefährten Little John und Bruder Tuck in Person von Thomas Mogler und Marc Niethammer, setzten diese unwiderstehliche Farbtupfer bei der Bogen-Kreismeisterschaft in Brackenheim. Das kreative Outfit des BSV-Teams wurde von allen Seiten bewundert. Es sorgte für freudige Gesichter und Schmunzeln, sogar die Organisatoren konnten sich ein Grinsen nicht verkneifen.
Sattelfest in der Kleiderordnung wurde anstandslos die Kampfrichterkontrolle einwandfrei passiert, jedoch wurde witzig auf die angebliche fehlende grün-schwarze Strumpfhose hingewiesen. Die drei Gesellen versprachen für das nächste Mal Besserung und wandten sich nun dem Sportlichen zu.
Einer für Alle, Alle für einen, so das Motto der drei BSV-Langbogner, die sich gegen die favorisierten Gegner aus Neuenstadt mit dem Achten der Deutschen Meisterschaft und einem württembergischen Vizemeister kaum einer Chance wähnten. Teamgeist versetzt Berge, jeder feuerte den anderen an, freute sich über die vielen gelungenen Pfeile mittenrein ins Gold. Zehner um Zehner räumten die BSV-Langbogner ab, so manchem Gegner tränten schon die Augen. Mit zwei persönlichen Bestleistungen endete der Wettkampf für die BSV Schützen mit einem unerwarteten Sieg im Einzel für Jörg Eysen, der mit 496 Ringe neue Maßstäbe setzte, vor Thomas Mogler mit 453 Ringen als Dritten und Marc Niethammer; die in der Teamwertung glasklar die Meisterschaft nach Brackenheim holten.
TM

 


Ältere Pressemitteilungen