Pressemitteilungen

Deutsche Meisterschaften Fita Wiesbaden 2018

Das Herren-Masters Team mit
Reiner Küchle,
Jerzy Rybus und Thomas Mogler vertraten die Farben des BSV Brackenheim bei den Deutschen Meisterschaften Fita 2018 in Wiesbaden. Schwierigste Bedingungen mit starkem Wind forderten die Schützen auf das Höchste heraus. Der exzellent aufgelegte Reiner Küchle, der starke Jerzy Rybus und kämpfende Thomas Mogler lagen zu Beginn des Wettkampfs auf Platz 3 in absoluter Reichweite zur Spitze. Im Verlaufe des Wettkampfes schossen Küchle und Rybus exzellent weiter, wobei bei Mogler der eine oder andere Schuss schlicht weg einfach verweht wurde. Am Ende stand ein guter 9.Platz in der Teamwertung der besten Herren Masters Schützen Deutschlands für die Brackenheimer auf dem Tableau, die sich seit Jahren unter den Top 10 Deutschlands platziert haben. Eine großartige Leistung unserer Brackenheimer Jungs, die sicherlich schon die Freiluftsaison 2019 im Visier haben, denn es heißt: Berlin, Berlin, wir wollen nach Berlin zur Deutschen Meisterschaft 2019!
TM

Deutsche Meiserschaften Bogen 3D Hinzweiler/Pfalz

Thomas Mogler, Herren Recurve und Marc Niethammer, Langbogen vertraten die Farben des BSV Brackenheim bei den 2.Deutschen Meisterschaften Bogen 3D in Hinzweiler/Pfalz. Bogen 3D ist ein jagdliches Schiessen in einem Parcour mit Tiernachbildungen aus Kunststoff, die es gilt auf unbekannte Entfernung zwischen 10 – 45 Meter zielgenau ins Kill zu treffen. Bergauf, bergab, über Stock und Stein, über die Wiese und durch den Wald, abwechslungsreiche Problemstellungen für den Schützen sowie ein Wettkampf über 6 Stunden erfordern eine sehr gute Kondition. Thomas Mogler, Recurve Herren, konnte sein Können in der zweiten Hälfte abrufen und belegte einen guten 24 Platz unter den besten Bogen 3D-Schützen Deutschlands. Marc Niethammer liess seinen Langbogen nur so schnurren, Treffer um Treffer, alle mitten rein ins Kill, manchmal etwas Pech mit nur einem Körpertreffer. Mit einer hervorragenden Leistung belegte Marc Niethammer einen tollen 10 Platz in einer äußerst starken Konkurrenz. Mit etwas mehr Fortune und wenigen Ringen mehr, lag ein Medaillenrang zum Greifen nahe.
TM

Sommerturnier 2018 Ohrnberg

Reiner und Silke Küchle starteten bei dem beliebten Sommerturnier des TSV Ohrnberg auf der 30-Meter Distanz. Silke Küchle, Damen Master zeigte das sie nichts verlernt hat und belegte mit toller Ringzahl einen sehr guten 4.Platz. Da wollte Reiner Küchle, Herren Masters nicht zurückstehen und schoss unglaubliche 664 Ringe mit einer Fahrkarte, siegte gegen stärkste Konkurrenz aus Nah und Fern, die nur noch ungläubig den zweiten Durchgang von R. Küchle mit 341 Ringen von 360 Ringen verfolgen konnten. Gratulation für diese tollen Leistungen!
TM

Württembergische Meisterschaften Bogen 3D Heiligenzimmern

Bei den zweiten württemb. Meisterschaften in der noch neuen Disziplin Bogen 3D sahnten die Schützen des Bogenschützenverein Brackenheim in Heiligenzimmern / Hohenzollernalbkreis mächtig ab. Bogen 3D ist ein jagdliches Schießen auf realitätsnahe Kunststoffnachbildungen von Wildtieren von der Maus bis hin zum Hirschen mit entsprechenden Trefferzonen. Die Schwierigkeit besteht darin, die Entfernungen der gestellten Ziele zwischen 5 – 45 Metern genauestens abzuschätzen, ansonsten heißt es Pfeile suchen. Bei einem mehrstündigen Wettkampf in Wald und über die Wiese, bergauf und bergab ist Ausdauer und äußerste Konzentration gefordert. In der Damenklasse verteidigte Beate Herrmann souverän ihren Meistertitel. Thomas Mogler holt sich erneut die Vizemeisterschaft bei den Herren Masters. In der Jugendklasse dominiert der BSV Brackenheim eindeutig mit dem Geschwisterpaar Lukas Mogler vor Lena Mogler. In der Langbogenklasse überzeugt Marc Niethammer mit Bronze, Jörg Eysen platzierte sich in dieser starken Konkurrenz im vorderen Mittelfeld, Claude Schmitt liegt in der Instinktivklasse Herren im Mittelfeld. Alles in allem mit 2xGold, 2xSilber u. 1x Bronze liegt der BSV Brackenheim deutlich über den Erwartungen.
TM

Goldene Württembergische Landesmeisterschaft Bogenschiessen

Der Express des Bogenschützenverein Brackenheim nahm in voller Fahrt die Württembergischen Meisterschaften Fita 2018 am Olympiastützpunkt in Welzheim in Angriff.
Lukas Mogler,  Jugendklasse Recurve, zeigte seine absolute Klasse und setzte mit einer neuen persönlichen Bestleistung das erste Highlight aus Brackenheimer Sicht mit einem Platz unter den Top 12. Das Herren Master-Team I mit Friedrich Karle, Marcus Bleise und Reiner Küchle dominierte die Konkurrenz im Mannschaftswettbewerb. Mit großem Vorsprung gewinnen die Brackenheimer Jungs die Goldmedaille im Teamwettkampf. Das i-Pünkchten für den BSV Brackenheim setzte Team II mit dem überragenden Jerzy Rybus, Claude Schmitt und Thomas Mogler, die sich überzeugend Bronze im Team bei den Herren Master sichern konnten. Unglaublich zwei Brackenheimer Teams auf dem Podest bei den Herren Master, was für eine großartige Leistung der Brackenheimer. In wenigen Tagen werden die Qualifikationszahlen für die Deutschen Meisterschaften Fita in Wiesbaden Mitte August veröffentlicht – drücken wir den Brackenheimer Bogenschützen die Daumen, das viele Einladungen des Deutschen Schützenbund Brackenheim erreichen.
TM

Silberjunge – Württembergische Meisterschaften Feldbogen 2018

Lukas Mogler, Jugendklasse, (links) holt die Vizemeisterschaft Feldbogen 2018 nach Brackenheim

Die Feldbogner des BSV Brackenheim kehren erfolgreich von den Württemb. Meisterschaften in Horb a.N. zurück. Tim Katzenberger, Schüler, überzeugte bei seinem ersten Auftritt auf höherer Ebene mit einem sehr guten 7. Platz. Friedrich Karle u. Thomas Mogler, Herren Master, vertraten exzellent die Farben Brackenheims mit einem 5. und 6. Platz. Drei neue persönliche Bestleistungen gab es: Beate Herrmann, Damen, holte sich furios mit 261 Ringen den 5. Platz. Thomas Mogler, Blankbogen, erzielt Platz 7 mit 252 Ringen. Das Top-Ergebnis des Tages setzte Lukas Mogler, Jugend, mit unglaublichen 314 Ringen auf dem schweren Parcours in Horb-Mühlen. Lukas Mogler gewann mit neuer persönlicher Bestleistung die Silbermedaille und ließ lediglich dem aktuellen deutschen Feldbogenmeister den Vortritt. In einigen Tagen werden die Qualifikationszahlen für die Deutschen Meisterschaften Feld in Magstadt Ende Juli veröffentlicht. Sicher qualifiziert und damit unter den Top 12 Deutschlands ist Lukas Mogler in der Jugendklasse. Zittern müssen Thomas Mogler, Blankbogen, und Beate Herrmann, die mit ihren Ergebnissen den Cut vom letzten Jahr geschafft haben. Der BSV Brackenheim drückt kräftig die Daumen, dass drei BSV-Feldbogenschützen bei den Deutschen Meisterschaft in Magstadt starten können.
TM

Hitzeschlacht – Bezirksmeisterschaften Bogen 2018 Ludwigsburg

Kalte Getränke ausverkauft, hieß es bei den Bezirksmeister-schaften Bogen in Ludwigsburg. Die jüngsten Bogen-schützen des BSV Brackenheim mit Mika Andres, Tino Scheunemann, Tim Kümmerle, Jannis Muth u. Lukas Mallasch blieben davon völlig unbeeindruckt, sicherten sich die Einzelplätze 2 – 6 bei den Schüler C und gewinnen glasklar Teamgold. Tim Katzenberger u. Jan Neubauer, Schüler A, platzieren sich auf Rang 5 u. 7. Ben Kümmerle, Schüler B schrammt knapp am Podest vorbei. Lena Mogler, Jugend weibl., erreicht im Einzel Silber, Lukas Mogler, Jugend männl., verpasst den Sieg wegen einem einzigen Ring, Kay Fischer belegt den undankbaren 4. Platz, zusammen holen sie ungefährdet Gold im Team.
Marco Scheunemann, liegt bei den Herren auf Pl. 6. Beate Herrmann, Anke Merker u. Silke Küchle im Einzel Damen Master auf Pl. 4 – 6, siegen zusam. in der Teamwertung. Das Highlight setzten die Masters Marcus Bleise, Thomas Mogler, Friedrich Karle, Reiner Küchle, Claude Schmitt u. Jerzy Rybus im Einzel 2 – 5, 11 u.13, derer Teams mit Gold u. Silber, das goldene Team nur 4 Ringe unter dem deutschen Rekord. Gut verteilt, hätten sich beide BSV-Teams mit diesen Ergebnissen im letzten Jahr für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, einen neuen dt. Rekord aufgestellt bzw. Gold nach Brackenheim geholt.
TM

 Brackenheimer Teams im Liga-Fieber 

Die Bogenschützen des BSV Brackenheim fieberten mit zwei Teams dem Liga-Mannschafts-wettbewerb in der Bezirksoberliga entgegen. Der Gastgeber NBAV Neuenstadt präsentierte ein optimales Wettkampfgelände mit auf 50 Meter gestellte Scheiben mit einer 80 cm Auflage u. glänzte organisatorisch mit einem rundem Sorglos-Programm für Schützen und Zuschauer. Das Brackenheimer Team I mit Beate Herrmann, Reiner Küchle, Jerzy Rybus u. Thomas Mogler erwischte das Liga-Fieber. Nach sehr gutem Start mit drei Siegen gg. Bietigheim, Hohenhaslach und dem hausinternen Duell gegen das BSV-Team II mit Lena Mogler, Fabian Karle, Thomas Herrmann und Marco Scheunemann, verlor das Team I unglücklich gegen Top-Favoriten Sgi Neckarsulm. Im nächsten Match gegen das Top-Team SV Schwieberdingen schossen die Brackenheimer wie entfesselt,um am Ende unglücklich mit leeren Händen da zu stehen. Gentleman like ließ Gastgeber Neuenstadt gegen die Brackenheimer die Punkte liegen, somit erreichte Team I ein sehr gutes Ergebnis mit Platz 4 in der Tabelle. Überzeugend Lena Mogler als jüngste(r) Schützin(e) aller teiln. Vereine im Team II, die so manchen alten Hasen ins Staunen brachte. Mit einer soliden Leistung und zwei Siegen zeigte das Team II, dass sie in der höchsten Unterländer Liga mithalten können.
TM

 Kreismeisterschaft

Strahlend blauer Himmel animierte geradezu die Bogenschützen des BSV Brackenheim bei den Kreismeister-schaften Bogen in Neuenstadt herausragende Ergebnisse in Neuenstadt zu erzielen. Mika Andres, Schüler C überzeugte mit überragenden 291 Ringe auf Platz 2 (ringgleich mit dem Sieger) vor dem jüngsten Teilnehmer Tino Scheunemann mit 250 Ringen, Tim Kümmerle, Jannis Muth und Lukas Mallasch, somit ganz klarer 1.Platz in der Teamwertung. Ben Kümmerle holt sich Silber bei den Schülen B vor Jonathan Nitschke mit Bronze. Das Tripple bei den Schülen A mit Gold, Silber und Bronze geht nach Brackenheim mit Sieger Tim Katzenberger vor Matthias Köhler und Jan Neubauer, die unangefochten Team-Gold gewinnen. Lukas Mogler siegt mit sehr starken 558 Ringen in der Jugend männl. vor Kay Fischer, zusammen mit der Siegerin Lena Mogler, Jugend weibl., springt erneut Team-Gold in der Jugendklasse heraus.

Trotz technischer Probleme im 2. Durchgang holt sich Jörg Reiner, Compound, den 4.Platz. Heiko Kießling, Herren, schrammte knapp am Podest vorbei auf Platz 4. In der Masterklasse weiblich platzieren sich Anke Merker, Silke Küchle und Beate Herrmann im Einzel auf Rang 3 – 5, holen zusammen die Goldmedaille in der Mannschaft. Das Highlight des Tages präsentierte das BSV-Team Masterklasse mit Einzel-Sieger Friedrich Karle, 617 Ringe, dem silbernen Reiner Küchle mit 613 Ringen und Marcus Bleise mit 606 Ringen, 4.Platz, in der Teamwertung zusammen mit dem absoluten Top-Ergebnis von 1836 Ringe, dass lediglich „nur“ läppische 3 Ringe unter dem Deutschen Rekord liegt.

Nicht zu vergessen selbst mit einem der Ersatzmänner Thomas Mogler 586 Ringen oder Jerzy Rybus 548 Ringe hätte sich das BSV-Team mit diesen Ergebnissen im letzen Jahr für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert bzw. dort Gold nach Brackenheim geholt. Ein Wahnsinn dieses hohe Niveau und Leistungsdichte beim BSV Brackenheim in dieser Klasse!
TM

Feldbogen Bezirksmeisterschaften 2018

An den Bogenschützen des BSV Brackenheim geht bei den Bezirks-meisterschaften Feldbogen 2018 in Murrhardt kein Weg vorbei. Björn Fleischmann, Compound Herren, zeigte bei seinem ersten Start auf dem Feldbogenparkett seine große Klasse und schrammte nur wenige Ringe am Podest vorbei auf einen sehr guten vierten Platz. Lukas Mogler holte sich mit einer Top-Leistung die Silbermedaille in der Jugendklasse männlich, Lena Mogler gewinnt unwiderstehlich die Jugendklasse weiblich. Theresa Hofmann, Jugend weiblich, Blankbogen, zeigte großen Charakter bei ihrem ersten Wettkampfauftritt, holte nach schwierigen Beginn auf und sicherte sich Silber. BSV-Dominanz in der Schülerklasse mit dem Triple mit dem Sieger Tim Katzenberger vor Jan Neubauer, gefolgt von Matthias Köhler, die allesamt zum ersten Mal im Feldparcours standen und Gold, Silber und Bronze mit nach Brackenheim nahmen. Jörg Eysen wollte da nicht zurückstehen und sicherte sich das Gold in der Langbogenklasse. Beate Herrmann verteidigte mit sehr guter Leistung ihren Bezirksmeistertitel bei den Damen. Die favorisierten BSV-Schützen Friedrich Karle und Thomas Mogler lieferten sich einen spannenden Wettkampf um die Spitze in der Master Herrenklasse Recurve. Doppelsieg für den BSV Brackenheim mit Silber für Friedrich Karle und Gold für Thomas Mogler, der sich überraschend mit einem weiteren Top-Ergebnis in der Blankbogen-Masterklasse souverän seinen zweiten Bezirksmeistertitel sicherte. Elf Medaillen mit sechs Mal Gold für die Feldbogner Brackenheims ein wahrlich sonniger Bogensonntag für den BSV Brackenheim.
TM

Kletterarena Heilbronn

„Hoch hinaus“ hieß es für die Kinder- und Jugendschützen des BSV Brackenheim in der Kletterarena Heilbronn. Chris und Joe vom Alpincenter haben uns in die Kniffe und Tricks des Kletterns eingewiesen, so war es auch kein Wunder dass die ersten flinken BSV-Kids Ruck zuck unter dem Dach in knapp 18 Meter Höhe ihre Visitenkarte abgaben. Lachende Gesichter bei allen Teilnehmern, die erwachsenen Begleiter durften oder mussten sogar zeigen, was in ihnen steckt. So manche überwand die Höhenangst und zeigte sich bzw. allen, das Unmögliches möglich werden kann. Gut gesichert kletterten die Kids die schwersten Routen, spürten Muskeln im Schulterbereich bzw. die brennenden Finger mit glänzenden Augen, denn sie hatten es alle  geschafft ganz oben am Ziel anzukommen. Ein toller Ausflug endete mit einem großen Eis inmitten von Brackenheim. Vielen Dank an die Begleiter und Fahrerinnen!
TM

Vereinsmeisterschaften Feldbogen 2018

Supersonnige Feldbogen -Vereins-meisterschaften für zwanzig Bogenschützen des BSV Brackenheim auf dem idyllisch gelegenen Bogengelände am Stockheimer Wald. Rechtzeitig zum Startschuss drehte ein Roter Milan in geringer Höhe seine Runde über den Bogenplatz, als wolle er die Schützen geradezu auf das wunderschöne Fleckchen Natur hinweisen. Die Greenkeeper des BSV hatten tags zuvor ganze Arbeit geleistet, so auch Parcoursbauer Frieder, der mit einem allen Raffinessen gespickten Feldbogenrundkurs aufwartete. In der ersten Runde galt es die Entfernungen der zwölf Scheiben u. Auflagen zwischen 5 – 55 Meter richtig abzuschätzen, wobei die Neulinge von den alten Hasen mit Tipps und Tricks versorgt wurden, um sogenannte Miss bzw. Fehlschüsse zu vermeiden.

Nach der Halbzeit und dem Vesper wurde die zweite Runde mit bekannten Entfernungen bis zu 60 Meter Entfernung geschossen, wer meinte dies sei ein Kinderspiel wurde bald eines besseren belehrt. Der Schwierigkeitsgrad und die Entfernungen zogen deutlich an, so dass es kein Wunder war, dass auch die alten Hasen das ein oder andere Mal zu kämpfen hatten. Am Ende des Wettkampfes war an den strahlenden Gesichtern eines jeden Schützen zu erkennen, dass der Feldbogensport beim BSV Brackenheim sichtlich sehr großen Spaß machte. Sehr erfreulich die große Anzahl der Einsteiger in den Feldbogensport, die so manches sehr gute Resultat erzielten. Jürgen Scheel, 80 Jahre, motivierte dies so sehr, dass er mit seinen Recurvebogen kurzerhand auf 30 Meter-Entfernung einen Volltreffer um Volltreffer zur Freude aller Brackenheimer Bogenschützen setzte.

Kurzum zum Sportlichen, die Tageshöchstwertung erzielte Jörg Reiner, Compound mit 320 Ringen vor Björn Fleischmann mit 295 Ringen. Ein heißer Kampf um die Krone bei den Herren Masters Recurve, den Friedrich Karle nach Rückstand zur Halbzeit mit wenigen Ringen vor Thomas Mogler u. Thomas Herrmann gewinnen konnte. Ungefährdet Lukas Mogler bei der Jugend, ebenso Theresa Hofmann u. Lena Mogler bei der Jugend blank bzw. Jugend weibl. und Beate Herrmann bei den Damen. Claude Schmitt gewinnt knapp die Blankbogenklasse, Tim Katzenberger holt sich den Titel in der Schülerklasse vor Matthias Köhler, Jan Neubauer und Marco Pintea. Jörg Eysen sicherte sich die Vereinsmeisterschaft Langbogen vor Mark Niethammer nach hartem Kampf.
TM

Aufstiegs-Relegation zur Landesliga Nord in Welzheim

Das erste BSV-LigaTeam verkraftete zu Beginn der Aufstiegs-Relegation am Olympiastützpunkt in Welzheim die krankheitsbedingten Ausfälle zweier etatmäßiger Schützen. Probleme derer nicht genug, war die medizinische Abteilung voll gefordert um das BSV-Team über Nacht zu komplettieren. Nebenbei kamen auch noch technische Probleme mit dem Equipment hinzu, ganz klar da konnten die engen Partien in hochklassigen Duellen ohne das notwendige Quäntchen Glück nicht gewonnen werden. Absolute Ligastimmung lag in der Halle, Ligafieber pur, lautstarke Unterstützung  für alle Mannschaften machten die Wettkämpfe für die Bogenschützen aus Nah und Fern zum Erlebnis. Das BSV-Team mit Friedrich Karle, Thomas Mogler und Heiko Kießling verkaufte sich gegen bärenstarke Konkurrenz prächtig und nimmt im nächsten Jahr wieder Anlauf für den Aufstieg in die Landesliga Nord.
 TM

Bezirksligen  – Liga – Wettkampftag 1

Am ersten Wettkampftag der Bezirksligen setzten die Schützen des BSV Brackenheim deutliche Akzente in einigen turbulenten Matches. So mancher Schütze des Bezirksliga A-Team kehrte gerade noch rechtzeitig aus dem  verschneiten Zermatt zurück, um in der Brackenheimer Sporthalle zu bestehen. Peter Seiler, Georg Seiler und Fabian Karle befinden sich auf Aufstiegskurs in die Bezirksoberliga, da kann Teamchef Jörg Eysen hoch zufrieden sein. Ganz eng geht es in der höchsten Unterländer Ligaklasse, der Bezirksoberliga, zu, denn nur wenige Punkte trennen die Konkurenten zwischen den Abstiegsrängen bis hoch auf Platz 4. Eine gute Leistung konnten Team II u. III mit Tillmann Schwarz, Lukas Mogler, Marco Scheunemann, Jerzy Rybus, Beate u. Thomas Herrmann, Arend Acht, Patrick Neubauer u. Anke Merker abrufen, jedoch fehlte in so manchen engen Partien das notwendige Glück um Punkte zu machen. Unter Wert geschlagen liegen diese Teams in der unteren Tabellenhälfte mit Anschluss an das gesicherte Mittelfeld. Ganz wichtig ist die Geschlossenheit im BSV-Team I mit Friedrich Karle, Marcus Bleise, Thomas Mogler u. Claude Schmitt, der den krankheitsbedingt fehlenden Reiner Küchle glänzend vertrat. Mit unglaublicher Nervenstärke setzten unsere Spitzenschützen manchmal erst ein, zwei Sekunden vor Ablauf der Schiesszeit ihre Pfeile ins geliebte Gold, dies ergibt Platz 1 in der Bezirksoberliga für den BSV Brackenheim.
TM

Goldene Bezirksmeisterschaften Bogen Halle 2018

Die BSV-Bogenschützen glänzen bei den Bezirks-meisterschaften Halle 2018 beim Heimspiel „Dahoim“ in der Brackenheimer Halle. Im ersten Wettkampfjahr platziert sich Katja Bunge, Blankbogen Damen nach äußerst starker Leistung auf einen nicht zu erwartenden dritten Rang, noch vor der viel höher einzuschätzenden Deutschen Meisterin im 3D-Schiessen! Phillip Eckert, Blankbogen Herren zeigte eine ansprechende Leistung mit einem sehr guten Mittelfeldplatz. Thomas Mogler, fordert die Favoriten aufs Äußerste und holt mit persl. Bestleistung in der Einzelwertung Blankbogen-Bronze, im Team geht es knapp an Silber vorbei auf dem 3.Platz. Der erstarkte Tillman Schwarz belegt den 3. Platz bei den Junioren. Team-Silber gibt es für die Herren mit Scheunemann, Marco, Neubauer Patrick u. Oliver Gäng.

Mika Andres, Schüler C, schrammt am Gold vorbei auf Silber, Tim Kümmerle u. Lukas Mallasch auf Platz 2 u. 3, zusammen bedeutet dies das erste BSV-TeamGold. Die Überraschungen des Tages gelingen Ben Kümmerle mit dem Sieg bei den Schülern B, vor Aiden Gullicksen als Dritten und Jonathan Nitschke, zusammen gewinnen sie das zweite BSV-TeamGold.

Mit sehr starker Leistung platziert sich Tim Katzenberger, Schüler A, auf Platz 4 vor Jan Neubauer, Matthias Köhler, Andre Henrich u. Marco Pintea, dies bedeutet das dritte BSV-TeamGold. In der weibl. Jugendklasse holt Lena Mogler Silber nach Brackenheim. Lukas Mogler, Jugend männl. sichert sich souverän den Bezirksmeistertitel, Kay Fischer im guten Mittelfeld, zusammen sammeln sie das vierte BSV-TeamGold. Die BSV Master Damen Beate Herrmann, Anke Merker und Silke Küchle gewinnen das fünfte BSV-Team-Gold. Mit dem Sieg des Master Herren Teams mit Friedrich, Karle, Bleise Markus u. Reiner Küchle ist das sechste BSV-TeamGold perfekt.
TM

Kreismeisterschaften Halle 2018

In ihrem ersten Wettkampf holen unsere jüngsten Schützen Mika Andres,Tim Kümmerle und Lukas Mallasch im Einzel Platz 2 – 4 und gewinnen bei den Schülern C souverän Team-Gold. Jonathan Nitschke mit Silber, Ben Kümmerle mit Bronze u. Aiden Gullicksen als Vierter im Einzel, liegen in der Teamwertung bei den Schülern B ganz vorne. Tim Katzenberger siegt absolut verdient bei den Schülern A, Marco Pintea überrascht als Dritter vor Jan Neubauer, Matthias Köhler und Andre Henrich, somit erneut ganz klar Mannschafts-Gold für den BSV Brackenheim. Lena u. Lukas Mogler holen sich eindeutig in der Jugend weibl/männlich die Titel. Kay Fischer liegt auf Platz 3 im Einzel, ergo erneut goldene Meisterehren im Jugendteam. Marco Scheunemann, Oliver Gäng u. Patrick Neubauer holen Team-Silber bei den Herren. Bei den Herren Masters verteidigte Friedrich Karle seinen Titel im Einzel, ebenso erneut ganz oben im Team mit Reiner Küchle u. Marcus Bleise, Bronzemedaille für das Team II mit Jerzy Rybus,Thomas Mogler u. Arend Acht. Einen Doppelsieg feiern die BSV-Langbogner Jörg Eysen mit Gold und Mark Niethammer auf dem Silberrang. Tillmann Schwarz liegt bei den Junioren auf dem 3.Platz. Nichts verlernt hat Silke Küchle mit Silber bei den Damen Masters, gefolgt von Beate Herrmann u. Anke Merker, na klar Team-Gold für den BSV Brackenheim. Ganz starke Leistung von Katja Bunge bei den Blankbogen Damen mit Bronze im Einzel, zusammen mit Philipp Eckert u. Thomas Mogler bedeutet dies Team-Bronze.
TM

 


Ältere Pressemitteilungen